Aktuelles

Sportsponsoring

Im Rahmen einer Sponsorenaktion der Gesellschaft für Sportförderung (GFS) konnten für gut 1565,- Euro neue Sportmaterialien für die Schule angeschafft werden.

Auf dem Foto sind einige Schüler der 11. Klassen beim Empfang der neuen Materialien zu sehen. Wir bedanken uns bei den Sponsoren, die alle  aus der Region Osnabrück stammen.

Weitere Informationen über die GFS

Die Sponsoren

Special Olympics

Das Monte Schwimmteam war von Montag bis Dienstag in Wolfsburg unterwegs. Nachdem wir am Montag eine Bootsfahrt und die Autostadt auf dem Kulturprogramm hatten, startete am Dienstag das Schwimmteam beim Special Olympics Wettkampf in Wolfsburg. Und das sehr erfolgreich.

Unsere jüngsten Newcomer Sara und Joulin sicherten sich direkt bei ihrem ersten Start jeweils eine Goldmedaille über 25m Freistil. Die Jungs folgten ihrem Beispiel. Kevin holte sich ebenfalls bei seinem ersten Start fürs Schwimmteam Gold über 25m und 50m Freistil. Marcel schnappte sich in denselben Disziplinen 2x Silber. Martin konnte sich über 25m Bronze erkämpfen. Bernd und Bent-Ole erkämpften Bronze über 50m.

Zum krönenden Abschluss erschwamm sich unsere 4x50m Freistilstaffel souverän die Goldmedaille.

Trotz des anschließenden Zugausfalls und 2,5 stündiger verspäteten Ankunft in Osnabrück, war es wieder einmal ein gelungener Wettkampfausflug fürs gesamte Team!

 

Deutsch-japanischer Jugendaustausch

16 junge Japaner zwischen 16-26 Jahren besuchten vom 10.08. – 24.08.2017 im Rahmen des 28. deutsch-japanischen Jugendaustausches den Kreis Steinfurt. Sie kommen aus Tokyo und aus der ländlichen Präfektur Miyagi.  Es sind High-School-Schüler und Studenten, die 14-Tage mit gleichaltrigen deutschen Jugendlichen “Land und Leute kennenlernen und erobern”. Die Partnerschaft zwischen dem Kreis Steinfurt und dem Harmony Center Tokyo sowie der Stadt Naruko-cho besteht bereits seit 1990. Seitdem besuchen junge Leute aus beiden Ländern im jährlichen Wechsel das jeweilige Gastland.
In diesem Jahr wurde der Wunsch geäußert, die Montessori-Schule zu besuchen, da einige Teilnehmer des Austausches später Förderschullehrer werden möchten.

Wir haben diesem Wunsch gerne entsprochen und den jugendlichen am 21.08.2017 einen Einblick in unsere Schule und unsere Arbeit gewährt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Vorfahrt für sicheres Fahren

Im Rahmen des Projekts “Vorfahrt für sicheres Fahren – Jugend übernimmt Verantwortung” haben Schülerinnen und Schüler der Montessori-Schule zusammen mit Richard Otten-Wagener und Birgit Rolfs eine Zeitungsseite für Neue Osnabrücker Zeitung erstellt. Die sehr interessanten Artikel kann man hier lesen.

Staffelschwimmen

Das Schwimmfest ohne Montessori- Schule gibt’s nicht. Auch wenn wieder einmal kurzfristige Absagen einzelner Schüler die Planungen über den Haufen zu werfen scheinen, können wir uns auf den Einsatzwillen unserer Schwimmer verlassen. Da wird selbstverständlich im Team ausgeholfen, da springen kurzfristig Schüler ohne jegliches Training ein oder andere erklären sich bereit, gleich zweimal ins Wasser zu springen. So geschehen in der der 1. Jungenstaffel. Nachdem Moritz Siggelkow und Karl Lorenz die Staffel auf Kurs hielten, ging Simon Schulz an den Start und verausgabte sich völlig. Tim Schaber lieferte sich auf der letzten Bahn ein Duell mit dem Gegner vom Gymnasium in der Wüste. Durch die gemeinsamen Schwimmzeiten freundschaftlich verbunden, freuten sich beide Trainer über ihre engagierten Schwimmer, auch wenn es nicht mehr um die vorderen Plätze ging. Das Mädchenteam, wie sollte es anders sein, konnte nur zu dritt an den Start gehen. Daniela Davies, Nevena Selmanovic sowie die kurzfristig eingesprungene Nazli Acil gaben wirklich alles. Absolut ausgepowert und überwältigt von den eigenen Emotionen gewannen die Mädels die Sympathie und Anerkennung der nebenstehenden Wettkampfrichter. Sie sollten deshalb nicht traurig sein, weil sie nur zu dritt geschwommen sind und offiziell aus der Wertung genommen wurden. Den Titel Sieger der Herzen hatten sie ganz gewiss.

Bei den 4x50m Wettkämpfen hatten wir die Qual der Wahl. Mittlerweile sind die Trainingsleistungen von Bent-Ole, Dennis Plaßmeyer, Nico Brinkmann, Bernd Krümberg zusammen mit  Marcel Lueske, Moritz, Karl und unserem „ehemaligen“ Philipp Mick auf einem vergleichbaren Level. Heraus sprangen in unterschiedlicher Besetzung jeweils zwei 2.Plätze eingebettet zwischen den Siegern der Anne-Frank- Schule und dem jeweiligen 3.Platz des Teams vom LBZH. Riesenfreude mittendrin bei Schülern und Kollegen für die Lehrkräftestaffel. Mit Christian Lange, Fabian Walter, Olaf Stein sowie Janina Braun von der Berta-von-Suttner-Schule  gelang die Titelverteidigung vor den Teams der IGS Eversburg und der GS Hellern.

Special Olympics in Hannover

In der Woche vom 06.bis zum 10.06. haben die „Athleten“ Anna Glosemeyer Bent-Ole Hellmich, Bernd Krümberg, Philipp Mick, Dennis Plaßmeyer und Nico Brinkmann an den Nationalen Spielen von Special Olympics Deutschland im Schwimmen teilgenommen, unterstützt von Katja Woppowa, Björn Momper und Olaf Stein. Mit 4800 Teilnehmern und fast genauso vielen Betreuern, Helfern und Organisatorischen war es neben dem Marathon die größte Sportveranstaltung in der Landeshauptstadt. Der zentrale Veranstaltungsort war das Gelände rund um die HDI Arena am Maschsee.

Die Montegirls and –boys traten bei der Eröffnung der Special Olympics zusammen mit Cheerleadern des Hannoverschen Cheerleader Vereins (HCV) auf.

 

Chorfahrt nach Wunstorf

IMG_3906[1]

 

 

 

 

 

IMG_20160511_201858106

 

 

 

 

 

 

IMG_20160512_093828600

 

 

 

 

 

IMG_20160512_100047488

 

 

 

 

 

 

Der Chor der Montessorischule verbrachte vom 11. bis 13.05.2016 abwechslungsreiche Tage bei der Landesbegegnung “Schulen musizieren” am Steinhuder Meer. 18 Ensembles verschiedenster Schulformen aus ganz Niedersachsen nahmen teil – Chöre, Orchester, Percussion-Gruppen, ein Blockflötenensemble, Grundschulklassen, Bläserklassen…

In einer “Opening Night” Mittwochabend wurden alle Gruppen vorgestellt, eine Band spielte, und es gab eine Vorausschau auf die gemeinsame Aufführung “Vom Fischer und seiner Frau” am Freitag. Als freiwillige SprecherInnen gesucht wurden, meldeten sich gleich zwei aus unseren Reihen.

Donnerstagmorgen nahmen wir an einem Chorworkshop gemeinsam mit drei anderen Chören teil. Unsere SängerInnen brachten sich vielfältig ein und Damla freute sich über ein Geburtstagsständchen.

Höhepunkt war das abwechslungsreiche Konzert und der darin enthaltene Chorauftritt am Donnerstag im Stadttheater Wunstorf. Die SängerInnen sangen besser denn je und ernteten frentischen Applaus. Im Laufe des Abends und auch am nächsten Tag wurden sie immer wieder angesprochen und gelobt.

Die Uraufführung der Komposition nach dem Märchen „Vom Fischer und seiner Frau“ am Freitagmorgen in Steinhude wurde zur Nebensache angesichts des tollen Wetters, des Wasser, des Trubels und des Wiedersehens mit den anderen MusikerInnen. Wir beteiligten uns natürlich trotzdem an den Wellengeräuschen die in der Partitur für uns ausgewiesen waren.

Insgesamt war es eine tolle Aktion mit guter Stimmung in der Gruppe, toller Musik unterschiedlichster Stilrichtungen und Begegnungen mit vielen netten Leuten.

Weitere Eindrücke und einen Zeitungsartikel gibt es hier.

Schulobst- und gemüseprogramm

Schulobst-Bild-mit-Logo-webDie Montessori-Schule nimmt am EU-Schulobst- und gemüseprogramm teil. Dies soll den Obst- und Gemüseverzehr bei Kindern erhöhen:

  • – Durch regelmäßiges Angebot gesundheitsfördernde Gewohnheiten schaffen
  • – Kennenlernen der Vielfalt von regionalen und saisonalen Obst- und Gemüsesorten
  • – Geschmacksbildung durch „unverfälschtes“ Angebot der Obst- und Gemüsesorten
  • – Pädagogisches Begleitprogramm vermittelt Wissen über Herkunft dieser Lebensmittel und ihre Verarbeitung

 

Konkrete Umsetzung:

  • – Lieferung in Bioqualität durch die Gemüsegärtner aus Kalkriese
  • – Anlieferung 1x wöchentlich für 3 Tage/Woche
  • – Je 100 g Obst oder Gemüse/SchülerIn
  • – Kostenloses Angebot
  • – Pädagogisches Begleitprogramm in den Klassen

 

Weitere Informationen unter www.schulobst.niedersachsen.de